Es liegt uns am Herzen, jedes einzelne Kind bestens zu betreuen und zu versorgen, damit es sich bei uns wohlfühlt und ausleben kann. Durch die konstante Gestaltung des Tagesablaufes bieten wir Orientierung und Sicherheit im Kindergartenalltag. Bereichernd zum Tagesablauf werden Projekte und Ausflüge angeboten, wie z.B. jährlich wiederkehrende Aktionen (Waldwoche, Schlaffest, usw.)

  • Die Räumlichkeiten – überschaubar, liebevoll gestaltet bieten eine ruhige Atmosphäre
  • Der rhythmische Tagesablauf – Wechsel zwischen lebhaften Spiel und Ruhephasen vermittelt Geborgenheit und Ausgeglichenheit.  Klare Strukturen und Regelmäßigkeiten geben Orientierungshilfe und Sicherheit.
  • Kleine Kinder begreifen ihre Welt vor allem durch Vorbild und Nachahmung. Die Tätigkeit des Erwachsenen wirkt anregend und ordnend auf die Kinder.
  • Kinder brauchen eine lebendige Spielwelt, die es ihnen ermöglicht  schöpferisch tätig zu sein und sich spielerisch zu entfalten. Durch die gezielte Auswahl unseres Spielmaterials, geben wir den Kindern vielerlei Möglichkeiten sich im Spiel auszudrücken.
  • Die Pflege der basalen Sinne, die Förderung sozialer, kognitiver Prozesse ist täglich Inhalt unseres Erzieheralltags.


Was bedeutet Kinderladeninitiative

Eltern und Pädagogen bilden gemeinsam den Erziehungsraum des Kindes.

Engagierte Elternarbeit ist die Grundlage für das Bestehen des Kinderladens.

Das bedeutet:

  • Regelmäßige Teilnahme an Elternabende
  • Elterndienst, z.B. zur Kinderbetreuung bei  Krankheit oder Urlaub der Pädagogen
  • Verantwortung von kleinen Aufgaben im Kinderladen
  • Organisation und Teilnahme an gemeinsamen Aktionen